Vilonga | Gedenken

Vilonga

Das Gedenken oder die Erinnerung an Verstorbene kann auf vielfältigste Weisen erfolgen. Eine zunehmend verbreitete Form sind digitale Gedenkseiten im Internet mit gespeicherten, multimedialen Informationen über einen Verstorbenen. Digitale Gedenkseiten werden zur Aufrechterhaltung der Erinnerung an die Toten oder zur Trauerbewältigung für die Hinterbliebenen erstellt und gepflegt.

 

Standard-Funktionen einer Gedenkseite auf Vilonga.de

Eine Gedenkseite enthält üblicherweise folgende Informationsbereiche:

  • Daten des Toten (Name, Vorname, Geburts- und Todestag, ...)
  • Bild des Verstorbenen
  • Nachruf
  • Lebenslauf
  • Bilder, Musik, Videos
  • Kondolenz-Ecke
  • Trauerkerzen
  • Angaben zu den Eltern, Geschwistern und Kinder

Inwieweit eine Gedenkseite öffentlich zugänglich ist, entscheidet auf Vilonga.de der Ersteller durch Passwort-Vergabe. Ebenso kann er festlegen, wer außer ihm noch die Berechtigung zur Bearbeitung der Gedenkseite erhält.

Bekannte Trauerseiten-Portale legen ihren Schwerpunkt auf die optischen Gestaltungsmöglichkeiten.

Gedenkseite mit Graphen-Darstellung

 

Erweiterte Funktionen einer Gedenkseite

Auf dem vilonga werden Gedenkseiten hinsichtlich ihres Erstellungsprozesses unterschieden:

  • Die Hinterbliebenen gestalten unmittelbar die Inhalte, auch um Ihre Trauer zu bewältigen.
  • Der Verstorbene selbst gestaltet noch zu Lebzeiten die Inhalte so, wie er in Erinnerung bleiben möchte.
  • Ein Dienstleister (z.B. Bestatter, Urnen-Hersteller) übernimmt im Auftrag der Angehörigen die Erstellung der Gedenkseite, siehe Digitales Andenkenpaket.

Während die Gedenkseiten von Angehörigen nach Erstellung und Prüfung direkt online geschaltet werden, benötigt eine Gedenkseite über sich selbst eine zuverlässige Steuerung für die Veröffentlichung nach dem Tod des Erstellers. Es sollte nicht passieren, dass jemand quicklebendig ist, im Internet jedoch auf seine Erinnerungsseite zugegriffen werden kann.

 Gedenkseite

 

Weitere innovative Funktion einer Gedenkseite sind:

  • Verlinkung der digitalen Gedenkseite mit der "echten" Ruhestätte des Verstorbenen mit oder ohne QR-Code
  • Gleichzeitige Bearbeitung von Gedenkseiten durch mehrere Hinterbliebene (Multi-User-Fähigkeit mit Berechtigungsvergabe)
  • Multimediale Gestaltung (Videos, Hintergrundmusik)
  • Erstellung von Gedenkseiten als Service für Bestatter und andere Dienstleister
  • Einbindung von Floristen oder Friedhofsgärtner zur Bestellung von Blumen oder Trauerkränzen
  • Strukturelle Verlinkung der Gedenkseite mit den Gedenkseiten von verstorbenen Familienangehörigen

 

Diese Minimal-Anforderungen muß eine Gedenkseite erfüllen:

  • Kostenfreier Abruf durch jedermann oder durch berechtigte Personen
  • Festgelegte Vertragsdauer mit kostenfreier Kündigung incl. Löschung aller Daten
  • Frei von Werbung
  • Überwachung auf unangemessene Einträge
  • Entfernung bei Verletzung der Verhaltensrichtlinie

 

Für Benutzer dieser Plattform:

Gedenkseiten auf Vilonga:

Für weitere Informationen zu Gedenkseiten